Der Astro-Zeiger
Eine einfache Rechenscheibe für Montierungsteilkreise...

Willkommen auf meiner "Astro-Zeiger"-Seite

Hallo Sternfreunde!

Wir schreiben das Zeitalter von GOTO-Montierungen, Smartphones, Tablets und Apps! Und jemand hat da seit 2001 immer noch eine Homepage, die sich mit Teilkreisen Deutscher Montierungen beschäftigt und eine Rechenscheibe zum ausdrucken auf Pappe anbietet?

Ja klar - der Astro-Zeiger hat tatsächlich immer noch seine Berechtigung! Trotz vielen Suchens, habe ich bisher noch keine Android-App gefunden, die mir genau das bietet: in einer Sternkarte ein Objekt antippen und die für meine Teilkreise richtigen Werte des Stundenwinkels angezeigt zu bekommen!

Was nützt es einem Amateurastronom, wenn er sein Smartphone hoch am Himmel herum schwenken kann und auf dem Display genau das sieht, was er in natura auch sieht? Man möchte doch sein Teleskop auf die interessanten Objekte einstellen!

Ganz davon abgesehen hat ja auch nicht jeder zwingend ein Smartphone ...

Der Astro-Zeiger - Stundenwinkel-VersionIhr habt für Euer Teleskop auch eine Deutsche Montierung mit richtigen Teilkreisen? Aber Ihr habt diese Teilkreise noch nie richtig benutzt? Vielleicht, weil es Euch zu kompliziert ist oder weil es euch noch niemand richtig erklärt hat?

Nun, ob es zu kompliziert ist, muss jeder für sich entscheiden. Ich hatte zunächst denselben Eindruck. Nachdem ich mich dann aber mal genauer damit beschäftigt hatte und etwas in dem Thema durchgestiegen war, habe ich mein Hauptproblem mit den Teilkreisen erkannt: Die Zusammenführung echter Himmelkoordinaten mit den Anzeigewerten verschiedener Teilkreis-Modelle!

Natürlich habe ich auch versucht, eine möglichst einfach Lösung für das Problem zu finden. Herausgekommen ist dabei eine Art Rechenscheibe aus Pappe - der Astro-Zeiger!

Mit dem Astro-Zeiger ist es nun recht einfach

Ihr könnt euch die für eure Monti passenden Bestandteile des Astro-Zeigers (pdf-Dateien) hier kostenlos runterladen, ausdrucken und in der Praxis ausprobieren.

Und jetzt viel Spaß beim Lesen!

Stephan



Diese Seite wird unterstützt von:

Teleskopservice Wolfgang Ransburg

nach oben